Leopold Steinbatz

Oberfeldwebel

Postum z. Leutnant befördert


* 25.10.1918 Wien
† 15.06.1942 Woltschansk/ Russland

Ehrenpokal: 08.12.1941; Deutsches Kreuz in Gold: 27.01.1942
Ritterkreuz am 14.02.1942, als Feldwebel & Flugzeugführer 9./JG 52
Eichenlaub am 02.06.1942, als Oberfeldwebel & Flugzeugführer 9./JG 52
Schwertern am 23.06.1942, „ posthum “ noch als Oberfeldwebel
Mindestens 99. Luftsiege an der Ostfront, bei über 300. Feindflügen


“Batzi” trat 1937 in das Fliegerausbildungs-Regiment der österreichischen Luftwaffe ein und wurde 1938 dann mit in die deutsche Luftwaffe übernommen.

Im August 1939 begann seine fliegerische Ausbildung.

Im November 1940, kam er zur 9./JG 52 „ Karaya “ und wurde Rottenflieger bei Hermann Graf.  Während des Balkanfeldzuges und des Kreta-Unternehmens zeichnete er sich durch erfolgreiche Tiefangriffe aus. Am 4.08.1941 erzielte er an der Ostfront seinen 1. Luftsieg und am 27.12.1941, den 32. Abschuss.

Nach dem 42. Abschuss am 08.01.1042, wurde ihm das Ritterkreuz verliehen und wurde am 20.02.1942, zum Oberfeldwebel befördert.

Ende April 1942, kam er wieder an die Front und führte sich mit dem Abschuss von 6 Gegnern gleich wieder glänzend ein, im Mai 1942, brachte es „Batzi“ über der Krim, Kertsch, Sewastopol und Charkow auf 39 Abschüsse, erzielte am 08.05.1942, bei einem Einsatz 7 Abschüsse.

Am 1.06.1942, war der 87. Gegner fällig am Tag darauf, erhielt er das Eichenlaub verliehen. Bis zur völligen Erschöpfung fliegend, gönnte er sich nur kurze Pausen, den er wollte vor dem verdienten Urlaub noch seinen 100. Abschuss erzielen.

Am 15.06.1942, errang er seinen 99., Abschuss an der Ostfront, erhielt aber beim Rückflug über einem Waldstück von russischer Flak abgeschossen und stürzte nordwestlich bei Woldschanks ab und fand hierbei den Tod.

Batzi“ wurde posthum mit den Schwertern zum Eichenlaub geehrt und danach ebenfalls posthum zum Leutnant befördert.

Er war der einzige Unteroffizier der Wehrmacht, der diese hohe Auszeichnung erhalten hat.

(  © + ®  Dokumentation von Ernst Obermeier & Robert Emmert & Norbert Beyerlein &  Bernd Barbas & M.H.H.W.  und Archiv TG-JG52 e. V. )

 

Gruppen

Staffeln