Frankreich und England 1940

Geschwaderkommodore:

– Maj. Hubert Merhart von Bernegg: 19.8.39 – 18.8.40

– Maj. Hans Trübenbach: 19.8.40 – 10.10.41

I. Gruppe:

Gruppenkommandeure:

– Hptm Siegfried von Eschwege, 1.12.39 – 26.8.40

– Hptm Wolfgang Ewald, 27.8.40 – 24.5.41

EinheitDienstgradNameZahl der AbschüsseBemerkung
StabHauptmann
Leutnant
Oberfeldwebel
Bennemann
Bethke
Jahnke
62
1
11
1. StaffelLeutnant
Leutnant
Leutnant
Oberfeldwebel
Oberfeldwebel
Uffz.
Uffz.
Uffz.
Bartels
Lenohardy
Michno
Heitkamp
Hammerl
Kettner
Merkle
Peltz
4
6
13
28
63
3
3
5
2. StaffelHaptmann
Leutnant
Leutnant
Leutnant
Feldwebel
Feldwebel
Uffz.
Uffz.
Uffz.
Leutnant
Wiese
Rung
Schneider
Dähne
Trenkel
Schwientek
Hübner
Höhme
Klees
Geissler
38
4
11
15
22
11
3
2
1
8 bei fremdem Dienst



3 bei fremdem Dienst
3. StaffelLeutnant
Leutnant
Oberfeldwebel
Oberfeldwebel
Oberfeldwebel
Oberfeldwebel
Feldwebel
Uffz.
Staffel
Miethig
Schlauch
Osswald
Woidich
Mackens
Hohmeyer
Freuwürth
Apfl
54
7
13
9
4
8
47
1
2



2 bei fremdem Dienst
2 bei fremdem Dienst
Summe45815 bei fremdem Dienst

II. Gruppe:

Gruppenkommandeur:

– Hptm. Hans-Günther von Kornatzki, 10.39 – 26.8.40

– Hptm. Wilhelm Ensslen, 27.8.40 – 2.11.40

– Hptm. Erich Woitke, 3.11.40 – 28.2.42

EinheitDienstgradNameZahl der AbschüsseBemerkungen
StabOberleutnant
Oberleutnant
Hauptmann
Feldwebel
Hauptmann
Oberfeldwebel
Hauptmann
Kirchner
Berthel
Ewald
Strätling
Leesmann
Munz
Oehlschläger
3
6
1
3
32
13
4
engl. Gefangenschaft
engl. Gefangenschaft
versetzt
gefallen
versetzt
verwundet, Lazarett
vermisst
1. StaffelOberleutnant
Oberleutnant
Leutnant
Feldwebel
Feldwebel
Leutnant
Feldwebel
Oberfeldwebel
Feldwebel
Feldwebel
Feldwebel
Uffz.
Leutnant
Hauptmann
Leutnant
Oberfeldwebel
Büsgen
Strack
Essl
Schinabeck
Brey
Mikosek
Kuhn
Fortz
Weber
Schuhbauer
Drunk
Kärcher
Zimmermann
Lommel
Bachmann
Graßmuck
6
6
4
1
1
1
5
10
3
1
4
4
7
3
31
65
engl. Gefangenschaft
vermisst
tödl. Kfz. Unfall
versetzt
vermisst
tödl. Flugzeugunfall
tödl. Flugzeugunfall
gefallen
gefallen
schwer verletzt,Lazarett
versetzt
vermisst
verstorben
versetzt
vermisst
gefallen
2.StaffelFeldwebel
Oberleutnant
Uffz.
Uffz.
Oberfeldwebel
Bacher
Göbel
Herold
Metzler
Wunder
2
4
3
7
14
engl. Gefangenschaft
gefallen
versetzt
gefallen
vermisst

Am 13. Januar verlegte die II./JG 52 weiter nach Speyer. Wenig Details sind über diese Zeit bekannt. Im Juni verlegt die Gruppe an die Deutsche Bucht und im August an den Pas de Calais um an der Luftschlacht um England teilzunehmen. Doch nur von kurzer Dauer. In sechs Tagen die Gruppe verlor sechs Piloten und wurde an die Deutsche Bucht zurückverlegt. Im September wurde die Gruppe wieder an den Kanal verlegt, bessere Ergebnisse wurden jedoch nicht erzielt. Im Oktober wurde pro Gruppe eine Staffel als Jagdbomber ausgerüstet, so auch in der II./JG 52. Im November wurde die Gruppe wieder aus dem Kampf gezogen. Im Gegensatz zu allen anderen Gruppen in der Luftschlacht um England ging kein richtiges Ass aus der II./JG 52 hervor !

Welch ein Gegensatz zu Russland !

III. Gruppe: Neu aufgestellt am 1.3.1940 in Straußberg

Gruppenkommandeure:

– Hptm. Wolf-Heinrich von Houwald, 1.3.40 – 24.7.40

– Maj. Alexander von Winterfeldt, 1.8.40 – 6.10.40

– Maj. Gotthard Handrick, 7.10.40 – 22.6.41

AbschüsseName
352Hartmann, Erich
301Barkhorn, Gerhard
275Rall, Günther
237Batz, Wilhelm
212Graf, Hermann
203Lipfert, Helmut
197Krupinski, Walter
178Steinhoff, Johannes
173Schmidt, Heinz
158Sturm, Heinrich
150Düttman, Peter
138Gratz, Karl
138Trenkel, Rudolf
137Wolfrum, Walter
136Fönnekold, Otto
134Waldmann, Hans
133Grislawski, Alfred
133Schall, Franz
133Wiese, Johannes
132Borchers, Adolf
132Dickfeld, Adolf
132Ihlefeld, Herbert
130Hoffmann, Gerhard
126Zwernemann, Josef
125Hrabak, Dieter
120Wachowiak, Friedrich
120Obleser, Friedrich
117Hans-Joachim Birkner
113Dammers, Hans
113Korts, Berthold
110Woidich, Franz
104Sachsenberg, Heinz
101Miethig, Rudolf
Vorbereitung für einen Jagdbomberangriff auf England

Vorbereitung für einen Jagdbomberangriff auf England

Die 5. Staffel in Jever. Die Warte vor der Flagge mit 11 Abschüssen

Die 5. Staffel in Jever. Die Warte vor der Flagge mit 11 Abschüssen

Der 1. Geburtstag des JG 52 wird in einer Halle in Speyer gefeiert.

Der 1. Geburtstag des JG 52 wird in einer Halle in Speyer gefeiert.

Seddy, der Hund von Lt. Steinhilper auf der Fläche seiner Me 109

Seddy, der Hund von Lt. Steinhilper auf der Fläche seiner Me 109