Die Geschichte der 3. Gruppe des Jagdgeschwaders 52

Format 30 x 22 cm, gebun-den, 432 Seiten, über 420 Fotos,10 Karten und 2 in Farbe, Farbeinband, Preis: ca. € 70, plus Verpackung € 2 und Ver-sand i. Deutschland € 4. Vorbestellungen bitte direkt an: Bernd Barbas, Immenstaader Str. 11, D-88048 Friedrichshafen.

Mit der bisher gewohnten Akribie und Sorg­falt beschreibt Bernd Barbas die Geschichte der überwiegend an der Ostfront eingesetzten III. Gruppe, der erfolgreichsten Gruppe des JG 52. Laut einer Verfügung vom 11. Oktober 1939, sollte in Magdeburg-Ost die Aufstellung der lll. Gruppe des JG 52 beginnen. Erster Kommandeur wurde Major Wolf-Heinrich v. Houwald. Zur weiteren Aufstellung der lll. Gruppe, werden im März 1940, von der l. Gruppe 4 Offiziere, 20 Unteroffiziere und 14 Mannschaften, von der ll. Gruppe werden 9 Flugzeug-führer und 30 Mann Bodenpersonal versetzt. Dabei wird auch Ltn. Günther Rall von der 4. Staffel zur 8. Staffel versetzt.

Die Geschichte der III. Gruppe des Jagdgeschwaders 52

Im Oktober 1940, wird die III. Gruppe des JG52 umbenannt in die I. /JG 28. Ende Dez. dann bis Kriegsende, wieder zurück benannt in die III./JG52.

Das Buch beschreibt chronologisch und teilweise Tag für Tag die Ge­schichte der Gruppe, ihre Erfolge, aber auch ihre Verluste. Je nach Quellenlage sind die Tage mal kür­zer und mal länger beschrieben und zum Teil mit spannenden Be­richten oder bedrückenden Briefen ergänzt.

Ergänzt wird die Chronologie durch einen umfangreichen Anhang mit mehreren Tabellen: Liste des Bo­denpersonals, die Gruppenkom­mandeure, die Staffelkomman­deure, die Aus-zeichnungen, die Flugplätze der Gruppe, Karten der Verle-gungen, die Verluste, die Ab­schüsse und ein umfangreiches Quellenverzeichnis.